Dakine Taschen

Information

This article was written on 04 Jul 2011, and is filled under Allgemein, Rucksack.

Current post is tagged

, , , , , , , , , ,

The little things

„Wie du mir so ich dir“? „Auge um Auge, Zahn um Zahn“? Wieso geht es immer und überall nur darum, Gleiches mit Gleichem zu verrechnen? Wieso ist es so normal geworden, dass man nichts mehr für einen anderen Menschen tut, ohne eine Gegenleistung dafür zu erwarten? Wo ist denn bloß die Freude geblieben, die man verspürt, wenn man einen anderen glücklich macht ohne irgendeine Gegenleistung zu erwarten? Gibt es das wirklich nicht mehr? Sind wir mittlerweile so abgestumpft, dass wir alle nur noch auf unseren eigenen Vorteil sehen und die anderen uns quasi egal sind?

Das kann und will ich nicht akzeptieren! Vielleicht haben wir es einfach nur verlernt. Vielleicht müsen wir wieder mehr üben, dann werden wir bestimmt wieder besser darin anderen eine Freude zu machen, ohne etwas von ihnen zu erwarten. Denn für denjenigen, der sich sofort nach einer netten Geste des anderen im Zugzwang befindet, ist eine solche auch nur von kurzer Dauer. So richtig genießen kann man schließlich nichts, wenn man ständig das Gefühl hat, man müsse dem anderen nun ebenso eine Freude machen, oder zumindest anderweitig entschädigen.

Nun eine kleine praktische Übung: wie kann ich anderen eine Freude machen, ohne es völlig zu übertreiben oder ihnen ein schlechtes Gewissen einzuflößen? Da gibt es erstaunlich viele Möglichkeiten. Zum Beispiel kann es schon ein nobler Akt sein, wenn man einer älteren Person in einem Gebäude die Tür aufhält, und sich nicht stattdessen flegelhalft vor ihr durchzuquetschen. Genauso sehr freut sich jeder, der gesundheitlich nicht mehr so fit ist, wenn er in U-bahn oder Bus einen Sitzplatz angeboten bekommt. Viele würden diesen Platz niemals von sich aus beanspruchen, weil sie sich nicht trauen. Daher sollte man immer aufmerksam sein und in einer solchen Situation seinen Sitzplatz anbieten. Auch könnte man seinem Partner, Mutter, Bruder am Wochenende einen Tee ans Bett bringen, oder die Zeitung aus dem Briefkasten holen. Das sind alles klitzekleine Dinge, die das eigene Leben in keinster Weise beeinträchtigen, und trotzdem den Tag des anderen verschönern oder erleichtern.

Will man sich bei jemandem bedanken, weil derjeniger vielleicht die Katze gefüttert hat, als man im Urlaub war oder ähnliches, ist es auch immer schön eine Kleinigkeit zu verschenken. Das muss nichts großes sein, allein die Geste zählt. Ist man sich nicht ganz sicher, was dem anderen gefallen könnte, spricht nichts dagegen, sich eine kleine Inspiration zu holen, zum Beispiel beim Dakine Shop. Denn hier gibt es nicht nur Schulrucksäcke, Taschen und Funktionskleidung, sondern auch viele nette Accessories, die  günstig und trotzdem stylish sind. Wie wäre es denn mit einem coolen Dakine Kugelschreiber? Erhätlich ist der Schreiberling in vielen verschiedenen Farben. Da macht die Mathehausaufgabe sogar ein bisschen Spaß! Auch lustig: der trendy Schreibblock von Dakine. Dank des stylischen Piraten-Designs mit Hawaii-Flair ist der Dakine Notizblock kein einfacher langweiliger Schulblock, sondern garantiert 30 Seiten voll Action. Außerdem gibt es im Dakine Shop viele tolle Aufkleber, mit denen man seinen Schulordner aufpimpen oder die Zimmertür dekorieren kann.

Nichts macht doch so viel Spaß, als einem lieben Menschen eine Freude zu machen. Dafür muss es noch nicht einmal immer einen Grund geben, denn oft sind die spontanen Gesten einfach so am schönsten!

Dakine Kugelschreiber

Dakine Kugelschreiber

Dakine Beach Notizblock

Dakine Beach Notizblock

Dakine Pirate Aufkleber

Dakine Pirate Aufkleber

 

Schreibe einen Kommentar